"Noah" 6/16

Hammamed war beruhigt. Er lehnte sich in seinen Sessel zurück und wählte die Nummer von Al Achmed.

"Du, das Geschäft geht klar. Noah garantiert und dafür, daß wir keine Schwierigkeiten mit der zukünftigen Holzbeschaffung haben werden. Ich nehme an, dieser Trottel will sich nur ein großes Modell zum Anschauen zusammenbauen, sich damit vielleicht einen Jugendtraum erfüllen und das Holz dann wieder an uns verkaufen. Natürlich nehmen wir gebrauchtes Holz nur mit 30% des Verkaufspreises in Zahlung. Wir machen also ein gutes Geschäft."

Al Achmed war beruhigt. Er lehnte sich in seinen Sessel zurück und wählte die Nummer von Harun Bei.

"Hör mal genau zu, das Geschäft mit Hammamed und Noah können wir getrost machen. Noah will das Holz anscheinend nur einmal benutzen und es dann zu 30 % des ursprünglichen Preises an uns zurückverkaufen. Das wird ein Geschäft für uns. 70 % Gewinn. Da kommt mir gerade eine sagenhafte Idee zur Gründung einer neuen Firma. Wir würden damit genau in eine Marktlücke hineinstoßen. Seit Jahrhunderten unbefriedigte Bedürfnisse könnten endlich gedeckt werden. Ganz grobe Kalkulation: Verleihpreis für Bastelholz so ca. 20 % des Kaufpreises. Nach fünfmaligem Verleihen haben wir das Holz praktisch verkauft und besitzen es trotzdem noch. Das ist doch des Überlegens wert, meinst du nicht? Und Hammamed brauchen wir auch nicht zu beteiligen. Wir machen dann einen 'Verleih ab Sägewerk' auf."

&

Noah hatte keine Ahnung von alledem. Ihn plagten andere Sorgen. Er mußte Nägel besorgen, Pech, Werg, und all die vielen Kleinigkeiten, die man so braucht, ganz zu schweigen con der Verpflegung für einige Zeit. Er überprüfte sein Bankkonto.

Es war gerade so viel drauf, dass es für einen neuen Sechs-Zylinder-Eselkarren Super Sport De Luxe mit 4 ES (Eselstärken), Scheibenbremsen, Schiebedach, Sonnenblende und ein paar andere Extras gereicht hätte.

Schweren Herzens hob er das Geld ab, da er als logisch denkender Mensch einsah, dass er den Wagen sowieso nicht lange hätte fahren können. Er rechnete hin, er rechnete her und wieder hin und sah dann ein, dass das Geld nicht reichte, egal, welche Transaktionen er auch tätigen würde. Für all die unzähligen Kleinigkeiten reichte es, nur für eines nicht: für das Holz.

Er seufzte, dachte an die Telefonrechnung für diesen Monat, tröstete sich aber gleich darauf mit dem Gedanken, er werde besagte Rechnung nicht mehr begleichen müssen, hob den Hörer ab und klingelte Hammamed an.

Vorige Seite

Nächste Seite

Noah-Seite

Startseite